Donnerstag, 29. Dezember 2016

Monatsrückblick Dezember 2016..oder so!

Hallo meine Lieben

Oder wie soll ich das nennen? Im Moment liest ja eigentlich noch fast niemand meinen Blog, was mich aber überhaupt nicht stört. Wenn ich Videos mach oder für meinen Blog was schreib, mach ich das in erster Linie für mich, als Erinnerung. Wenn es dann noch jemand interessiert und vielleicht sogar noch gut fand, umso besser.
Die meisten jedoch nicht alle, welche ich vom Netz her kenne, machen Videos oder Blogbeiträge in erster Linie um Klicks oder Abonnenten zu bekommen. Früher war das bei mir ebenfalls so. Aber ich habe für mich lernen müssen, darauf kommts nicht an. Mir jedenfalls nicht. Ich freue mich zwar immer mega über Feedback und wenn ne Kommunikation daraus entsteht, aber von nix kommt nix. Bis jetzt hab ich mich noch nicht gross auf fremden Blogs umgesehen, da ich noch nicht so recht weiss, welche mich interessieren und weil ich nicht kapier wo ich sehen kann, welche Blogs Abonnenten haben. Bin da noch nicht so versiert. Macht nix....man lernt niemals aus.

Wie war mein Dezember? Gute Frage..nächste Frage! Ne jetzt mal Spass beiseite. Normalerweise bin ich ein totaler X-MAS Freak und es kann selten früh genug losgehen. Bis letztes Jahr! Letztes Jahr hatte ich dank meines Brustkrebses die Energie für Weihnachten nicht wirklich und dieses Jahr kam ich nicht in Stimmung. Zum Einen weil mein Dezember gefüllt mit Arzterminen war und zum Andern, weil mir dieses "HABEN MÜSSEN" total auf die Nerven geht.

Wegen meines Brustkrebs hatte ich in meinem Lieblingsmonat einige Kontrolltermine und Therapien, welche mich nicht zur Ruhe kommen liesen.  2 Tage vor Weihnachten durfte ich noch zu einem MRI in die Röhre weil ich seit 2 Jahren Schmerzen im Steissbein habe, plus dass mein rechter Oberschenkel seit Monaten kribbelt und seit Ende November sogar schmerzt. Normalerweise geh ich nicht zum Doc wenn was immer wieder weg geht und nicht durchgehend ist. Jedoch wurde mir ans Herz gelegt, in Zukunft wenn mir was weh tut über längere Zeit, dies dem Hausarzt zu zeigen. Jede Veränderung am Körper muss ärztlich abgeklärt werden um ein Streuen vom Krebs auszuschliessen. In der Röhre wurde einiges entdeckt und das hat mich über Weihnachten doch ziemlich beschäftigt. Ob da wieder was ist, wird inzwischen abgeklärt.
Klar ist jedoch..ich werde nicht jünger und wenn man einmal ne Baustelle hat, hört das so schnell nicht wieder auf. Da mir Jammern aber nicht weiterhilft und es auch bei andern nicht leiden kann, versuche ich mich abzulenken womit auch immer. Meistens mit Basteln aber dafür hab ich ebenfalls keine Ruhe gefunden..es gibt eigentlich immer genug zu tun und wenn nicht..find ich was! Positiv in die Zukunft blicken ist mein Motto...aus dem Moment das Beste machen. Schliesst sich ne Tür, öffnet sich ne neue usw. So bin ich eingestellt und meistens funktioniert das auch sehr gut.
Da ich ein positiv eingestellter Mensch bin, kann ich es nicht verstehn wieso soviele Menschen sich gehen lassen, dauernd negativ eingestellt sind oder sogar andern Menschen Schaden zufügen. Sei es körperlich oder mental!
Das Schönste in der Adventszeit ist für mich die Besinnlichkeit, das Miteinander und füreinander da sein. Die ganzen Lichter, Düfte und Freude von andern zu spüren. Dieses Jahr irgendwie Fehlanzeige!!! Bei den Meisten geht es nur noch um Shoppen, möglichst viel für wenig Geld bekommen, geizig sein wenns um Andere geht aber für sich selbst möglichst absahnen wos nur geht. Zudem, von wem krieg ich was zu Weihnachten....möglichst viele Geschenke. Je mehr desto besser!

Ich krieg nen Rappel wenn ich mitbekomm dass viele schon fast durch drehn wenn sie mal nen Tag keine Post bekommen und allgemein den Hals nie voll genug kriegen! Denen geht's an Weihnachten wirklich nur um Geschenke!

Wir haben dieses Jahr komplett auf Geschenke verzichtet. Ich muss dazu sagen....ich LIEBE es andere zu beschenken! Dieses Jahr aber musste ich feststellen...in Zukunft geb ich MEIN Geld lieber für MICH SELBST aus...dann kann ich es wenigstens für was einsetzen, was mir auch WIRKLICH gefällt oder kann es sparen! Zu wissen dass es an diesem Weihnachten zum ersten mal keine Geschenke gibt, war irgendwie zuerst bissi komisch, aber als es soweit war, richtig schön. Dieses Feeling bevor man die Geschenke auspacken kann hat nämlich das ganze Weihnachten über angehalten. Ich für mich hab festgestellt, wir haben uns alle viel mehr aufeinander gefreut und konzentriert als auf den Moment wo man auspacken kann. Weil meistens hab ich es so empfunden...wenn man ausgepackt hat..wars iwie vorbei! Dann war die ganze Vorfreude weg und man war teilweise sogar entäuscht weil es Schrott gab oder oder oder.
Aus dem Grund weil es so ein schönes Gefühl war dieses Weihnachten, werden wir das in Zukunft beibehalten. Keine Geschenke mehr zu Weihnachten...lieber Zeit zusammen verbringen.
Klar unser Patenengel der kriegt natürlich was....der is ja auch erst grad 3 Jahre alt geworden. Bei so kleinen Kindern ist das was anderes für mich...und es war wunderschön zu sehen wie er sich über die Sachen gefreut hat.

Für 2017 habe ich mir jedoch vorgenommen unterm Jahr sowie dann auch zu Weihnachten beim Wichteln mitzumachen und auch 1-2 Adventskalender zu basteln. Da ich auch schon mit meiner Maus fast zugesagt hab, hab ich das ganze Jahr über Zeit um paar hübsche Kleinigkeiten zu sammeln.

Nun steht für heute noch einen tollen DVD-Abend mit unserm besten Freund an mit lecker Essen und guten Filmen..und dann geht's mit grossen Schritten aufs neue Jahr zu. Silvester? Nö, feiern wir nicht! Wieso sollten wir? Das Jahr ist vorbei und wir werden es ruhig und zu zweit ausklingen lassen. Da ich ein absoluter MorgenMensch bin, bin ich unausstehlich wenn ich lange aufbleiben MUSS! Da begrüssen wir das neue Jahr dann lieber am 1. Januar früh morgens mit einem leckeren Frühstück, viel Ruhe und später noch bisschen frischer Luft.

Tja und das wars dann eigentlich auch mit dem Dezember.
Dies war nun mein 1. Blogeintrag welcher bissi im Tagebuch-Style war..muss mich da noch reinfinden. Heute war mir einfach mal danach.
Evtl. gibt es in Zukunft auch einfach nur mal so Foto-Tagebuch-mässig Einträge...mit Bilderflut..oder mal ein Rezept....wird sich zeigen! Dieser Blog liegt mir sehr am Herzen und ich werde ihn langsam aber sicher füllen mit allem was mir einfällt und ich festhalten möchte. Mal interessierts mehr, mal weniger.

So und falls jetzt jemand wirklich bis hierher durch gelesen hat, bedanke ich mich von ganzem Herzen und wünsche einen wunderschönen restlichen Tag noch...und falls ich zu faul bin um vor Silvester nochmals in die Tasten zu hauen...einen super Rutsch ins 2017.

*knuffelschmatz*
Rebi

Sonntag, 4. Dezember 2016

Favorite Song on Sunday # 1

Hallo meine Lieben

Vor zwei Wochen habe ich bei der lieben Sheena von meinem Partner-Blog die Aktion "Favorite Song on Sunday" gesehen und fand die Idee so toll, dass ich ihr versprochen hab mit zu machen.
Dies tue ich heute zum 1. Mal...aber ob ich das jeden Sonntag mach, weiss ich noch nicht.

Wer die Aktion aber ursprünglich ins Leben gerufen hat, weiss ich nicht. Sie hat es ebenfalls in nem andern Blog gesehen und zwar bei der lieben Denise. Denke aber iwooooo in den Weiten des WWW hat dies bestimmt auch sonst schon jemand für sich angefangen. ;)

Mein 1. und absoluter LieblingsSong ist seit meiner Kindheit Wild Boys von Duran Duran! Ich höre diesen Song mehrmals pro Woche und bekomm davon immer Motivation und Power!
Leider fand ich das original Video nicht in der Auswahl über Blogger und für mich ist nur das EINE das Original!!! ;)

Evtl. mag ja auch sonst noch jemand mitmachen? Falls ja, hinterlasst mir doch Euren Link in den Kommentaren oder aber welches Eurer ältester LieblingsSong ist.

Nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen restlichen 2. Advent.



Knuffelschmatz

Rebi

Samstag, 3. Dezember 2016

MySweelithies by Rebi Becca

Wie soll ich es nennen? Basteln? Rumwerkeln? Kreativeln? Keine Ahnung! Basteln hört sich immer so nach kreativen Versuchen an, wo man nicht so recht weiss ob mans behalten oder in der nächsten Mülltonne entsorgen will.
Aber egal, ich nenn es nun einfach Basteln! Also ich bastle für mein Leben gern. Es ist für mich Seelenbalsam und der Ausgleich zum Büroalltag! Da kann ich die Zeit vergessen und einfach mal rum experimentieren. Mal hab ich mehr Zeit dazu, mal weniger. Schliesslich hab ich ja noch andere Hobbies. Nichts desto Trotz ist Basteln mein liebstes Hobby.
Resin-Teile in Arbeit

Decoden


Ich probiere alles aus, was mich reizt. Aber am liebsten arbeite ich mit Giessharz auch Resin genannt. Aber auch mit Silikon um Decoden zu machen. Gips, Beton und Fimo sowie Ton gehören ebenfalls dazu, genau so wie auch Seviettentechnik, Nähen uvm. Einiges kann ich besser, anderes weniger gut.
Die Ideen gehn mir niemals aus, was teilweise ein Fluch ist, weil ich dann nicht zur Ruhe komm, aber auch ein Segen weil mir so niemals langweilig wird.
Wenn man dauernd bastelt, stellt man ja auch laufend Neues her und diese Dinge stapeln sich dann irgendwann. Hab seit 2011 viel vertauscht, verschenkt und auch schon ein paar Teile verkauft.
MySweelithies
Da immer mehr Leute Interesse an meinen Sachen haben und mir auch schon oft geraten wurde doch zu verkaufen, habe ich mich dazu entschieden eine Facebook-Seite zu erstellen, wo ich meine Werke zeig. Wenn dann jemand wirklich was haben will, darf er mich gerne kontaktieren.
Natürlich habe ich auch inzwischen ein paar Ziele die ich mir vorgenommen hab und auf die Arbeite ich hin. Mal sehen was die Zukunft bringt.
Aber in erster Linie freue ich mich immer wieder wenn ich Zeit find und neue Ideen umsetzen kann.

MySweelithies ist mein Baby und ich freue mich darauf es wachsen zu sehen. :)

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog

Sodele dann versuchen wir es nochmals. Hab vor Kurzem meinen Blog erstellt, aber da es noch ein paar Veränderungen gab, musste er nochmals weichen. Aber nun sollte es klappen.
Oki, dann legen wir mal los. Was soll ich Euch über mich erzählen? Keine Ahnung...ich denke je mehr Postings ich verfasse, desto mehr erfahrt Ihr über mich. Wenn es Euch also interessiert, schaut doch mal auf meiner About me Seite vorbei.
Das Wichtigste jedoch versuche ich hier mal zusammen zu fassen....ein Ding der Unmöglichkeit! Rebi kann sich NICHT kurzfassen! Jetzt wisst Ihr bereits zwei Dinge von mir! *grins*
Also mein richtiger Name ist Rebecca aber seit Kindheit werde ich Rebi oder Rebe oder Becca genannt. Werde am Valentinstag jeweils ein Jährchen älter und habe den Jahrgang 76! Ich bin stolz darauf schon 40 zu sein und habe absolut kein Problem mit dem Älter werden. Im Gegenteil! Einzigst, dass mir nicht mehr genügend Zeit bleibt, da ich verdammt gerne lebe! Erst recht jetzt wo ich meinen Brustkrebs so gut gemeistert hab. Bin jedoch realistisch und weiss was auf mich zukommen kann und genau deshalb versuche ich mein Leben so gut es geht zu geniessen, leben und das so positiv wie nur möglich.
Begleitet werde ich dabei von meinem Herzensmann, unseren 2 Flauschies und vielen lieben Menschen welche ich teilweise auch durchs Netz kennen gelernt habe.

Auf den ganzen Seiten und Links erfahrt Ihr noch viel mehr über mich und meine Hobbies! Falls es Euch also interessiert, schaut doch einfach vorbei. Vorallem wenn Ihr ebenfalls sehr kreativ seit, dann könnt Ihr hier vielleicht noch ein paar Ideen oder Anregungen finden.

Dann wünsche ich Euch nun viel Spass hier auf meinem Blog und über ein Abo oder einen Kommentar würde ich mich riesig freuen und ein Gegenbesuch ist garantiert, da ich ein sehr neugieriger und kontaktfreudiger Mensch bin.

Herzliche Grüsse und Knuffels aus der Schweiz

Rebi